Logo Max Ernst Museum Brühl des LVRLogo Landschaftsverband Rheinland

Museum @ Home


Foto: Hand mit Smartphone, das eine Ausstellungsansicht von Moebius zeigt

© Mœbius Production, Foto: Max Ernst Museum Brühl des LVR

Museum @ home

Damit unser Museum jederzeit zu erleben ist, stellen wir eine Reihe digitaler Angebote bereit, die Sie von zuhause aus nutzen können.



Max Ernst und ein Schaukelpferd

Max Ernst und ein Schaukelpferd, 1938 Foto: Max Ernst Museum Brühl des LVR

Max mal online!

Nächster Termin: Samstag, 23.1.2021, 14–15 Uhr (AUSGEBUCHT!), 15.30– 16.30 Uhr (AUSGEBUCHT!)

Weitere Termine: Samstag 30.1.2021, 14–15 Uhr (ausgebucht!), 12–13 Uhr (ausgebucht!) / 6.2. / 13.2. / 20.2. / 27.2. jeweils von 14–15 Uhr (Restplätze verfügbar!)

Mit diesem tollen Familienangebot kommt das Fantasie Labor des Max Ernst Museums zu Ihnen nach Hause. Der Workshop wird aus dem Fantasie Labor direkt live gestreamt. Per Post erhalten Sie vorab ein Materialpäckchen, um an diesem einstündigen Workshop teilzunehmen und kreativ zu werden.

Gegen eine Gebühr von 5,- € pro Person erhalten Sie das Materialpäckchen, weitere Informationen und einen Link für den Workshop. Einfach die kostenfreie App „GoToMeeting“ herunterladen, mit dem Link einloggen und los geht’s!

Max. 8 Kinder

Gebühr Materialpäckchen 5,- € pro Person

Anmeldung erforderlich bis 5 Tage vor dem Termin: Kulturinfo Rheinland, T 02234 9921-555, oder über die Webseite Externer Link Kulturinfo Rheinland

Themen:

Max & Max
Samstag, 23.1.2021, 14–15 Uhr / 15.30–16.30 Uhr
Porträts nach Max Ernst und Max Beckmann

Bunte Maskerade
Samstag, 30.1.2021, 14–15 Uhr / 12–13 Uhr
Karneval naht…..mit vielen bunten Materialien werden verrückte Masken kreiert

Karneval der fantastischen Tiere
Samstag, 6.2.2021 / 14–15 Uhr
Wie in einem Karnevalsumzug reihen sich fantastische Tiere in einem Liporollo aneinander

Traumfänger
Samstag, 13.2.2021 / 14–15 Uhr
Aus Federn Perlen und vielen bunten Materialien entstehen eure Traumfänger

Aufklappen und Staunen
Samstag, 20.2.2021 / 14–15 Uhr
Wir gestalten witzige und fantasievolle Pop-Up-Karten

Vögel im Anflug
Samstag, 27.2.2021 / 14–15 Uhr
Loplops Gefährten werden lebendig und steigen zum Himmel auf



Das Foto zeigt Filmaufnahmen zu den Kurzvideos.

»Max Ernst – Collection Insights«

Für einen Monat lassen sich Kunstwerke von Max Ernst in einer Online-Führung mit Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern auf dem YouTube-Kanal erkunden. In zehn Kurzvideos, die in verschiedenen Ausstellungsbereichen des Museums gefilmt wurden, erklären jeweils eine Kunstvermittlerin, der Museumsdirektor sowie der Wissenschaftliche Leiter ausgewählte Werke von Max Ernst in der Sammlung und liefern Hintergrundinformationen zu seinem Leben und Werk. Die dreiminütigen Speedführungsfilme sind sowohl am PC als auch mit einem Smartphone oder Tablet abrufbar.

Natürlich lassen sich die Highlights der Sammlung auch vor Ort entdecken: einfach die Filme vom Externer Link YouTube-Kanal des Museums herunterladen und in der Sammlung anschauen.

Die Videos stehen auch Externer Link in deutscher Gebärdensprache (DGS) zur Verfügung.


COLLECTION INSIGHTS - Capricorne

COLLECTION INSIGHTS – The Twentieth Century

COLLECTION INSIGHTS – Une Semaine de Bonté

COLLECTION INSIGHTS – Histoire Naturelle

COLLECTION INSIGHTS – Les Phases de la Nuit

COLLECTION INSIGHTS – Der Sonnenvogel

COLLECTION INSIGHTS – Arizona Desert after Rain

COLLECTION INSIGHTS – Max Ernst und Man Ray

COLLECTION INSIGHTS – La Petite Forêt

COLLECTION INSIGHTS – Oiseau-tête


Max @ Home

In der Reihe Max@Home stellen wir Videos mit kurzen Anleitungen zu den Techniken von Max Ernst auf Instagram vor. Mittels kurzer Clips ist es so möglich, künstlerische Verfahren wie Collage, Wortcollage, Frottage, Assemblage, Plastik oder Cadavre Exquis selbst zuhause zu erproben, bevor dies wieder im Fantasie Labor des Max Ernst Museums möglich sein wird. Viel Spaß beim Kreativsein!

Nicht vergessen: #maxathome

Hier geht´s zu den Externer Link Videoclips auf dem Instagramkanal .


Foto: Die Schauspielerin Anna Schudt mit dem Schauspieler Jonathan Schimmer mit dem Audioguide

Die Schauspielerin Anna Schudt mit dem Schauspieler Jonathan Schimmer und Audioguide

Hörspiel-Audiorundgänge

Unsere Hörspiel-Rundgänge durch die Ständige Sammlung vermitteln Hintergrundinformationen zu Max Ernst und seinem Werk.
Hier geht´s zu den Link Hörspiel-Audiorundgängen .



Foto: Die Artivive App im Einsatz in der Ausstellung "Moebius"

Aktuelle Posts und Beiträge

Um über die neusten digitalen Beiträge und Angebote informiert zu werden, besuchen Sie uns auf den Social Media Kanälen Externer Link Instagram und Externer Link Facebook sowie auf dem Externer Link Youtube Channel des Museums.