Logo Max Ernst Museum Brühl des LVRLogo Landschaftsverband Rheinland
Foto: Max Ernst arbeitet an einem Wandgemälde für die Corso-Bar Foto: Aussenansicht des Max Ernst Museums Brühl des LVR Foto: Eine Kinderführung durch die Schausammlung im Wechsel Foto: Eine Ansicht der Schausammlung im Wechsel Foto: Foyer des Max Ernst Museums Foto: Ein Kind schaut sich in der Schausammlung im Wechsel Bilder von Max Ernst an Foto: Eine Aussenansicht des Fantasie Labors des Museums Foto: Ein Besucher in der Schausammlung im Wechsel vor einer Plastik von Max Ernst Foto: Hinweis zur Buchungsmöglichkeit Online Tickets

Konzerte


Foto: eine Frau und einen Mann an einem Flügel sitzend.

Frédéric Chopin
Sein Leben - Seine Musik

Freitag, 8. Mai 2020, 19.30 Uhr (verschoben, Alternativtermin: 21.01.2021)

Lutz Görner erzählt das Leben - Nadia Singer spielt die Wundermusik des polnisch-französischen Meisters

Seit über sieben Jahren beschäftigt sich der Rezitator Lutz Görner fast ausschließlich mit dem großen Franz Liszt. In diesem Zusammenhang stieß er auf die Biografie Liszts über seinen Jugendfreund Frédéric Chopin, die er ein Jahr nach dessen Tod in Weimar verfasste. Ein singulärer Vorgang in der Welt der Komponisten. Eine wunderbare, eine tiefe, eine berührende Biografie aus der Lutz Görner an diesem Abend lesen wird. Die WAZ schrieb: „... Eine Biografie aus dem Geist der Sprache, der Pointe, der überraschenden Wendungen und der anekdotischen Situation zu erzählen, kann Görner wie kaum ein zweiter seiner Generation.“

Begleitet wird der Rezitator von Nadia Singer, einer 28-jährigen russischen Pianistin mit deutschen Wurzeln, die sich, wie die Presse meint „... auf dem Sprung zur Weltkarriere befindet.“ Sie wird die Kompositionen des polnischfranzösischen Meisters spielen, dem im Gegensatz zu Franz Liszt nur ein kurzes Leben gegönnt war. Nadia Singer gewann den Internationalen Rachmaninow-Wettbewerb 2013 in Frankfurt/M. und erarbeitet seit 2014 mit Lutz Görner den Kosmos Liszt. Ein Projekt, das die Klaviermusik des 19. Jahrhunderts rund um Franz Liszt beinhaltet und 2021 beendet sein wird.
Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen, anregenden und unterhaltsamen Abend voll von unvergesslicher Poesie in Tönen und Worten.

Karten: Externer Link Homepage von Lutz Görner

Eintrittspreis: 29 € mit Vorbestellung / 32 € an der Abendkasse, Menschen unter 21 Jahre 14 €