Logo Max Ernst Museum Brühl des LVRLogo Landschaftsverband Rheinland

Vorschau


Das Foto zeigt Max Ernst an einem Tisch sitzend ein Seepferdchen in einem Vergrößerungsglas zeigend

Josef Breitenbach, Max Ernst mit Vergrößerungsglas und Seepferdchen, 1942, Max Ernst Museum Brühl des LVR, Stiftung Max Ernst © Josef and Yaye Breitenbach Charitable Foundation, courtesy Gitterman Gallery

Vorschau

Surreale Tierwesen

Herbst 2021

Diese Ausstellung mit über 130 Werken von 70 Künstlerinnen und Künstlern, darunter Gemälde, Skulpturen und Arbeiten auf Papier, widmet sich der Welt der Tiere und der erdachten Geschöpfe und lädt vom 3. Oktober 2021 bis zum 6. Februar 2022 zu einem unerwarteten Zoobesuch im Museum ein.

Das Bestiarium, das die Bildwelten des Surrealismus beherrscht, ist noch nie in einer Ausstellung behandelt worden, obwohl sich zahlreiche Künstlerinnen und Künstler entsprechende Privatphantome, teilweise als Alter Ego, zugelegt haben: sei es der Vogel bei Max Ernst, das Pferd bei Leonora Carrington, der Hund bei Dorothea Tanning oder die Katze bei Leonor Fini.

Die Schau wird kuratiert von Dr. Jürgen Pech, dem wissenschaftlichen Leiter des Max Ernst Museums.

Änderungen vorbehalten!